KL-Aktuell

Stadt stellt 50.000 Euro für Integrationsprojekte zur Verfügung

Projektanträge können bis zum 15. März eingereicht werden

Kaiserslautern, 10.02.2020

Das Integrationskonzept der Stadt Kaiserslautern trägt seit vielen Jahren dazu bei, die Situation der Menschen mit Migrationshintergrund

in Kaiserslautern zu verbessern und das interkulturelle Zusammenleben zu fördern. Bereits seit 2013 stellt die Stadt jährlich 50.000 Euro für die Durchführung von Integrationsprojekten bereit, so auch wieder 2020. Im November fand ein öffentlicher Prioritätenworkshop statt, wo die Schwerpunktthemen für 2020 festgelegt wurden. Die konkreten Projektanträge zur Umsetzung können nun bis zum 15. März 2020 beim Referat Stadtentwicklung eingereicht werden.

Zu den ausgewählten Themen zählen etwa die „Schaffung und Vernetzung von interkulturellen Begegnungs- und Beratungsangeboten auf Stadtteilebene“, „Unterstützungsangebote zur interkulturellen Öffnung von Vereinen“ oder „Lotsen- / Mentoring-Projekte zur Ergänzung innerbetrieblicher Integrationsmaßnahmen in Mangelberufen“.

Als Antragssteller kommen Trägereinrichtungen, Vereine und Privatpersonen in Betracht. Die Entscheidung, welche Anträge bewilligt werden, liegt in der Verantwortung des Begleitausschusses zum Integrationskonzept. Die Verwendung der bewilligten Mittel muss bis spätestens 31. Dezember 2020 erfolgen. Für den Begleitausschuss stehen die Förderung neuer Projekte und deren Anschubfinanzierung im Vordergrund. Ziel soll sein, dass sich die Projekte danach selbsttragen oder mit Hilfe anderer Finanzierungsquellen fortgesetzt werden.

Als Ansprechpartner für Interessenten und Projektträger stehen für die Antragsstellung sowie während der gesamten Projektlaufzeit Werner Rech vom Referat Stadtentwicklung und Alexander Pongracz vom Projektbüro für Integration und Interkulturelle Angelegenheiten zur Verfügung. Bei ihnen sind auch vertiefte schriftliche Informationen und Vordrucke für Antragssteller erhältlich.

Die öffentliche Ausschreibung erfolgt im amtlichen Teil des Amtsblattes vom 13. Februar 2020.

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 0631 3652574

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 0631 3652381



Autor/in: Pressestelle

Quelle: https://www.kaiserslautern.de
 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen